Ruoms, auf den Spuren eines mittelalterlichen Dorfes

Mit seiner Lage im Bas-Vivarais in der Ardèche bildet Ruoms einen natürlichen Knotenpunkt der Flüsse Ardèche, Beaume und Chassezac. Das kleine Dorf ist ein geschichtsträchtiger und kulturell bedeutsamer Ort. Sie werden begeistert sein von seinen Festungsanlagen, den 7 Rundtürmen und der Kirche. Ruoms ist aber auch idealer Ausgangspunkt für Wanderungen mit der Familie, für Touren zu Fuß, zu Pferde oder mit dem Fahrrad. Es liegt übrigens nicht weit vom Regionalen Naturpark der Monts d‘Ardèche entfernt. Außergewöhnliche Landschaften erwarten Sie!

Gleichzeitig verfügt das Dorf über ein reiches kulinarisches Erbe: Die größte genossenschaftliche Weinkellerei der Ardèche ist hier beheimatet – kosten Sie also auf jeden Fall eine der wohlschmeckenden lokalen Rebsorten. Und auch auf die sonstigen regionalen Produkte sollten Sie nicht verzichten: Honig, Nougat oder Wurstwaren werden Ihre Geschmacksknospen entzücken. In Ruoms stehen Sport, Geschichte, Natur und Gastronomie ganz oben auf Ihrer Ferienliste.

  • aiguèze

    Aiguèze

  • barjac

    Barjac

  • Camping Vogüé

    Vogüé

  • Balazuc

  • Ferme aux crocodiles de Pierrelattes

    Krokodilfarm in Pierrelatte

  • Ruoms

  • Camping Vallon-Pont-d'Arc

    Vallon-Pont-d’Arc

  • Sampzon

  • Labeaume

    Labeaume

  • Grotte Chauvet

    Die Grotte Chauvet

  • Gorges de l'ardèche

    Schluchten der Ardèche

  • museum-ardeche

    Museum der Ardèche

  • air-jey-filets

    Abenteurerparcours „Air’Jey Filets“

  • Aven d'Orgnac

    L’Aven d’Orgnac

  • accroche-toi-aux-branches

    Kletterwald „Accroche-toi aux branches“